Natura aquatica

Die Umweltorganisation „natura aquatica“ versteht sich als Verein, dessen Hauptaugenmerk der Schutz von Wassertieren ist. Es gilt die gewässertypspezifische Biodiversität in den Mittelpunkt zu setzen und nicht einzelne Interessen über den gesamten Flussprozess zu stellen. Dafür möchte sich die Organisation engagieren und auch öffentlichkeitswirksam Akzente setzen.

Ist Situation:

Die Fischbiomasse sowie die Artenvielfalt nimmt von Jahr zu Jahr ab. Der Klimawandel, die negative Veränderung des Geschiebehaushaltes, Gewässerverunreinigungen und weitere von Wasserkraftwerken ausgehende Belastungen verschlechterte die Situation in unseren Gewässern massiv. Wo früher 100 Fische waren sind jetzt nur mehr 1 Duzend und oftmals werden nur einzelne monetäre Entschädigung gezahlt, anstatt langfristige Naturprojekte zu unterstützen.

Der Verein Natura Aquatica möchte hier ansetzen, bei den großen Projekten bereits vorab schon am Verhandlungstisch sitzen (dafür ist der NGO Status notwendig um Parteistellung bei UVP Verhandlungen zu erhalten) und hier mit konstruktiven Ideen die Situation für die Tiere im Wasser verbessern. Ebenfalls verfügen wir über ausgezeichnete Kontakte zu zahlreichen biologischen Experten, die uns mit Gutachten unterstützen. Ein Ziel ist auch die Vernetzung untereinander um z.B. den wasserrechtlichen Verhandlungen mit rechtlichen Musterstellungnahmen die Arbeit für Bewirtschafter und Revierobmänner zu vereinfachen. Auch wollen wir eine Ansprechperson für Behörden sein und mit Ihnen wirksame Schritte rund um das Gewässer zu setzen (beispielsweise Gewässerbeschattung, Blühstreifen etc.), die oftmals große positive Auswirkungen haben.

Der Kontakt zur Politik ist besonders wichtig, viele Entscheidungen werden hier gesetzt, an dieser Stelle wollen wir kompetente Experten sein, die Ihnen auch die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit schenkt. Dies hilft uns allen bei unseren Anliegen für eine zukunftsorientierte Gewässerbewirtschaftung.

Das Sprachrohr zur Öffentlichkeit ist in dieser Zeit besonders wichtig, eine positive Medienberichterstattung über „alte“ und „neue“ Kanäle wird für uns die Basis zu mehr Verständnis bei der Bevölkerung für unsere Anliegen.

Schlussendlich ist eines der wichtigsten Anliegen die Zukunft, hier werden wir für Kinder und Jugendliche Möglichkeiten schaffen durch praktische Vorführung aufzuzeigen, wie wichtig und schön es ist, eine Artenvielfalt in unseren Flüssen zu haben. Die Fische und Wassertiere brauchen einen „Anwalt“ diese Rolle wird von uns übernommen werden. Für diese hohen Ziele benötigen wir DICH. Werde Teil unseres Vereins und Hilf uns diese ambitionierten Anliegen umzusetzen.